in den Förderprogrammen der KfW Bankengruppe (Stand: 17.04.2014 )
- die Festlegung des Zinssatzes erfolgt grundsätzlich bei Zusage durch die KfW -

Programmgruppe
Programm
KfW-Kreditprogramm-Nummer (eine oder mehrere - getrennt durch Leerzeichen) oder Name (Volltextsuche)

Für die PDF-Anzeige benötigen Sie den kostenlosen Acrobat Reader

Programm
KP
Nr.
Anmerkung
maximaler Zinssatz EKN %
Sollzins
(Effektivzins)1)
Aus- zah- lung
%
Bereit- stel- lungs- prov.2) p.M.
%
Zins- sätze gültig ab
Laufzeit / tilgungsfreie Anlaufjahre / Zinsbindung
Bei Programmen mit risikogerechtem Zinssystem
gelten die Preisklassen
A
B
C
D
E
F
G
H
I
Finanzierung von wohnwirtschaftlichen Investitionen
Altersgerecht Umbauen
10/ 10/ 10
15911)  2,10
(2,12)
1000,2507.03.2014
Altersgerecht Umbauen
10/ 2/ 5
15911)  1,00
(1,00)
1000,2502.04.2012
Altersgerecht Umbauen
10/ 2/ 10
15911)  1,50
(1,51)
1000,2507.03.2014
Altersgerecht Umbauen
20/ 3/ 5
15911)  1,00
(1,00)
1000,2507.03.2014
Altersgerecht Umbauen
20/ 3/ 10
15911)  1,95
(1,97)
1000,2507.03.2014
Altersgerecht Umbauen
30/ 5/ 5
15911)  1,00
(1,00)
1000,2507.03.2014
Altersgerecht Umbauen
30/ 5/ 10
15911)  2,05
(2,07)
1000,2507.03.2014
Energieeffizient Sanieren
10/ 10/ 10
15111) 34)  1,00
(1,00)
100
07.06.2013
Energieeffizient Sanieren
10/ 2/ 10
15111) 34)  1,00
(1,00)
100
07.09.2011
Energieeffizient Sanieren
20/ 3/ 10
15111) 34)  1,00
(1,00)
100
06.06.2012
Energieeffizient Sanieren
30/ 5/ 10
15111) 34)  1,00
(1,00)
100
06.06.2012
Energieeffizient Sanieren
10/ 10/ 10
15211) 34)  1,00
(1,00)
100
07.06.2013
Energieeffizient Sanieren
10/ 2/ 10
15211) 34)  1,00
(1,00)
100
07.09.2011
Energieeffizient Sanieren
20/ 3/ 10
15211) 34)  1,00
(1,00)
100
06.06.2012
Energieeffizient Sanieren
30/ 5/ 10
15211) 34)  1,00
(1,00)
100
06.06.2012
Energieeffizient Sanieren - Ergänzungskredit
10/ 2/ 10
16711)  2,20
(2,22)
1000,2507.03.2014
Energieeffizient Bauen
10/ 10/ 10
15311) 34)  2,00
(2,02)
100
17.04.2014
Energieeffizient Bauen
10/ 2/ 10
15311) 34)  1,50
(1,51)
100
17.04.2014
Energieeffizient Bauen
20/ 3/ 10
15311) 34)  1,90
(1,92)
100
17.04.2014
Energieeffizient Bauen
30/ 5/ 10
15311) 34)  2,00
(2,02)
100
17.04.2014
KfW- Wohneigentumsprogramm
10/ 10/ 10
12411)  2,55
(2,58)
1000,2517.04.2014
KfW- Wohneigentumsprogramm
20/ 3/ 5
12411)  1,85
(1,87)
1000,2517.04.2014
KfW- Wohneigentumsprogramm
20/ 3/ 10
12411)  2,40
(2,43)
1000,2517.04.2014
KfW- Wohneigentumsprogramm
35/ 5/ 5
12411)  1,85
(1,87)
1000,2517.04.2014
KfW- Wohneigentumsprogramm
35/ 5/ 10
12411)  2,50
(2,53)
1000,2517.04.2014
KfW- Wohneigentumsprogramm
10/ 10/ 10
13411)  2,55
(2,58)
1000,2517.04.2014
KfW- Wohneigentumsprogramm
20/ 3/ 5
13411)  1,85
(1,87)
1000,2517.04.2014
KfW- Wohneigentumsprogramm
20/ 3/ 10
13411)  2,40
(2,43)
1000,2517.04.2014


1) Effektivzinssatz für die Dauer der Zinsbindungsfrist. Soweit in der Darlehenszusage nicht anders angegeben, wurden die ausgewiesenen Effektivzinssätze unter programmspezifischen Annahmen berechnet; sie gelten jeweils für den Fall, dass in dem jeweiligen Kreditprogramm taggenau die maximal möglichen Laufzeitjahre ab dem 30.12. des laufenden Kalenderjahres, die maximal mögliche Anzahl tilgungsfreier Anlaufjahre und der maximal mögliche Zinsbindungszeitraum in Anspruch genommen werden. Diese Daten sind dem Merkblatt des jeweiligen Kreditprogramms zu entnehmen. Von diesen Annahmen abweichende Darlehensbedingungen können im Einzelfall zu einem abweichenden Effektivzinssatz in der Darlehenszusage führen.
2) beginnend zwei Bankarbeitstage und einen Monat (vier Monate in den Programmen Wohneigentum, Altersgerecht Umbauen (159) und Wohnraum Modernisieren) nach Zusagedatum für noch nicht ausgezahlte Kreditbeträge.
11) sofern bei Antragseingang bei der KfW ein günstigerer Zinssatz galt als zum Zeitpunkt der Zusage durch die KfW, kommt dieser zur Anwendung.
34) Die Abruffrist beträgt 12 Monate nach Darlehenszusage. Sie ist bereitstellungsprovisionsfrei. Wird die Abruffrist danach verlängert, wird mit Beginn des 13. Monats nach Darlehenszusage eine Bereitstellungsprovision von 0,25% pro Monat fällig.